Klettern in Bayern

Gepostet von am Jan 17, 2012 in Outdoor Klettern | 2 Kommentare

Klettern in Bayern

Klettern – der aktive Kraxelspaß in luftigen Höhen erfreut sich in Bayern immer größerer Beliebtheit – kein Wunder, denn schließlich hat der Klettersport hier echte Tradition. Zum Klettern braucht man Kraft, Ausdauer und nicht zuletzt auch Köpfchen, besonders wenn es an anspruchsvolle Outdoor Kletterrouten geht, aber auch beim Indoor Klettern ist voller Einsatz gefordert. Doch nur keine Angst, auch für Anfänger in gibt es viele Möglichkeiten, den Klettersport einmal auszuprobieren, oder sich langsam heranzutasten.
Hier stellen wir die besten Kletterlocations in Bayern und Franken vor und geben praktische Tipps, sodass alle Kletterfreunde, und die, die es werden wollen, ganz einfach die richtige Umgebung für ihren Lieblingssport finden können.

Indoor oder Outdoor?

Eine grundlegende Frage, die sich jeder Kletterer erst einmal stellen muss, ist die Folgende: Will ich lieber draußen oder drinnen klettern. Jede der beiden Varianten hat Vor- und Nachteile, die sorgfältig abgewogen werden wollen, um eine tolle Klettererfahrung zu erleben. In Kletterhallen und ähnlichen Indoor Locations kann der Klettersport ganzjährig und bei jedem Wetter ausgeübt werden. Ausrüstung kann man sich hier in der Regel ausleihen und professionelle Klettertrainer stehen Anfängern bei ihren ersten Kletterversuchen zur Seite. Es gibt Kletterangebote in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und gerade unerfahrene Kletterer profitieren davon, dass sie hier stets unter der Aufsicht von Trainern stehen, die in kniffligen Situationen helfen können und wertvolle Tipps geben. Kletterhallen gibt außerdem in vielen großen und mittelgroßen Städten – lange Anfahrtswege sind selten, also eine perfekte Möglichkeit, um den Klettersport auch im Alltag regelmäßig auszuüben. Zu den Nachteilen des Indoor Klettersports zählen vor allem das fehlende Naturerlebnis, welches für viele Kletterfans den eigentlichen Reiz dieses Sports ausmacht. Auch sind die Anforderungen in Kletterhallen für erfahrende Kletterer oft zu niedrig und sie langweilen sich zunehmend in den eher begrenzten Indoor Locations.

Im Gegensatz dazu bietet das Outdoor Klettern alles, was ein abenteuerlistiger Kletterfan schätzt – atemberaubende Routen in der freien Natur, Klettern im Einklang mit Wind und Wetter, persönliche und körperliche Herausforderungen – doch hier ist es wichtig, dass sich vor allem Anfänger nicht selbst überschätzen. Sie sollten sich nie ohne professionelle Anleitung in ein Outdoor-Klettererlebnis stürzen, auch wenn die Location noch so super ist. Für unerfahrene Kletterer gibt es auch draußen spezielle Kletterparks, in denen sie an erprobten und sicheren Kletterobjekten ihre Fähigkeiten ausprobieren können. Sein eigenes Können richtig einschätzen zu können ist beim Klettern schließlich eine der wichtigsten Vorraussetzungen für den Erfolg.

Klettern in Bayern – Wo sind die besten Locations zum Klettern?

Das Klettern in Bayern hat viele Freunde und Anhänger – dementsprechend groß ist das Angebot. Kletterhallen stehen in jeder größeren Stadt zur Verfügung, wie zum Beispiel in München, Regensburg und Augsburg, aber auch in vielen kleineren Orten und Gemeinden. Tolle Locations für das Outdoor Klettern in Bayern finden sich in bergigen Regionen, wie der Watzmann im Nationalpark Berchtesgadener Alpen. Für alle Kletterfreunde, die sich das totale Outdoor-Feeling noch nicht ganz zutrauen, gibt es zahlreiche Kletterwälder und Hochseilgärten für die ganze Familie.

Freizeit Spaß auch für Anfänger – der Kletterwald in Bayern

Kletterwälder sind eine perfekte Gelegenheit für Anfänger, das Klettern einmal in einer tollen Atmosphäre und unter guter Betreuung zu testen. Sie sind auch für Familien mit Kindern geeignet und bieten in der Regel verschiedene Schwierigkeitsgrade, sodass sich für jedes Fitnesslevel ein entsprechender Parcour findet.
Kletterwälder bieten tolle Voraussetzungen und Möglichkeiten für alle, die sich spielerisch an das Klettern herantasten wollen. Eine spezielle Ausrüstung braucht man für die Benutzung eines Kletterwalds in Bayern nicht, denn die notwendige Ausrüstung inklusive Helm oder Sicherheitsgurt kann direkt vor Ort ausgeliehen werden. Nur enganliegende Sportkleidung und festes Schuhwerk sollten mitgebracht werden.

Hier die drei besten Kletterwälder in Bayern:

Utting am Ammersee: Besonders aufregend für Familien und jüngeres Publikum. Der Aufbau des Kletterparks als Piratenschiff begeistert aber Jung und Alt!

Garmisch Partenkirchen: Atemberaubend ist hier der Blick auf die Zugspitze, den man von den 9 Kletterparcours aus hat. Abenteuerlicher Klettergarten, der auch ein beliebtes Ziel von Schulklassen und Familienausflügen ist.

Immenstadt: Der Kletterwald „Bärenfalle“ ist Bayerns größter Hochseilgarten! Hier warten 14 verschiedene Parcours mit über 150 einzelnen Kletterelementen auf kleine und große Kletterer!

Die besten Spots für das Klettern in Franken

Auch in Franken kommt der Kletterliebhaber nicht zu kurz. Indoor Kletterlocations und Kletterhallen gibt es auch hier in allen größeren oder mittelgroßen Städten wie Nürnberg, Bayreuth und Würzburg. Draußen Klettern in Franken ist ebenfalls kein Problem: In den fränkischen Wäldern gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Kletterlust so richtig auszuleben. Ob bei Weismain, Hersbruck oder Pegnitz, Kletterfans kommen in Franken voll auf ihre Kosten! Ob ein einfacher Kletterfelsen zum ersten Herantasten oder eine anspruchsvolle Route für Fortgeschrittene, in Franken gibt es alles, was das Klettererherz sich nur wünschen kann. Hier unsere Top 3 Kletterspots in Franken:

Zillertal: Hier finden sich Felsen und Routen in freier Natur für Anfänger und Fortgeschrittene

Neuhaus: Hier befindet sich der singuläre Fels „Weißenstein“ – vom drei Seiten zu besteigen und ideal für Einsteiger!

Rund um Betzenstein: In dieser Region finden sich über 30 tolle Kletterlocations! Perfekt für eine mehrtägigen Klettertour, aber eher nichts für Anfänger

2 Kommentare

  1. Hi Dominik,

    habe mich auch gleich mal auf deinem Blog umgesehen … auch ne feine Seite hast du da gebastelt!

    Gruß, Stefan

  2. Hallo Stefan,

    freut mich, dass du vorbei geschaut hast und hoffe doch es war nicht das letzte mal ;)!
    Vielen Dank auch für die lobenden Worte ;)!

    Gruß,

    Dom

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


fünf + = 10

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>